SYSTEMBERATUNG

Tina Krischdat-Regel

Über mich


 


 "Zu sein, was wir sind,

und zu werden, wozu wir fähig sind,

ist das einzige Ziel des Lebens" 

                                               Robert Louis Stevenson




Der Kontakt mit der "Systemik" kam für mich eher zufällig zustande. Ich fand es schon immer sehr interessant, mich und meine Umwelt sowie Beziehungen und Wirkungen zu hinterfragen.


Durch die systemischen Weiterbildungen zur Systemischen Therapeutin und Coachin/Supervisorin erhielt und erhalte ich immer noch viele Antworten auf meine Fragen.


Dies hat mich so sehr fasziniert, dass das systemische Denken und Handeln zu meinem privaten und beruflichen Mittelpunkt geworden sind.


Ich möchte Menschen dahingehend unterstützen, ihren eigenen Weg im privaten wie auch beruflichen Bereich zu finden und ihn zu gehen.





Beruflicher Hintergrund

  • Ausbildung zur systemischen Coachin/systemischen Supervisorin (DGSF)
  • Sytemische Familientherapeutin (DGSF)
  • Lehrerin/Praxisbetreuerin (Unterrichten und Begleiten von Praktikanten/Studierenden einer berufsbildenden Schule)
  • Lehramt für Sonderpädagogik (Unterrichten und Begleiten von Kindern und Jugendlichen mit geistigen, sozial-emotionalen und körperlichen Einschränkungen)
  • staatlich anerkannte Erzieherin (Tätigkeiten in Kita und im Heimbereich für Menschen mit Behinderung)


Privater Hintergrund

  • verheiratet, 3 Kinder


Zusatzqualifikationen

  • Stressmanagement-Trainerin nach § 20 Abs. 1 und 2 SBG V zur Primärprävention
  • Das Geheimnis starker Eltern und LehrerInnen: Neue Autorität in Familien und Schulen bei auffälligen und ängstlichen Kindern - Tagung mit Prof. Haim Omer 
  • Förderdiagnostik  Autismus-Spektrum-Störung
  • Touch for Health (TfH) 1 und 2 - Kinesiologie
  • Entspannungspädagogin (BTB)